Admiral

Der Schmetterling Admiral

Der Admiral ist ein großer Schmetterling aus der Familie der Edelfalter.

Wir haben ihn während der Bauzeit unseres Hauses 2004 beim Brombeeren Pflücken erstmals genau beobachtet und fotografiert. Er hat uns so gut gefallen, dass wir unser Ferienhaus nach diesem schönen Schmetterling benannt haben.

Später konnten wir ihn auch auf Spiekeroog häufiger bewundern. Schon mehrfach haben sich Admirale in unseren Wintergarten verirrt, doch gelangten sie durch die großen Dachfenster alle bald wieder ins Freie.

Man findet den Admiral vorwiegend in der Zeit von Juni bis Oktober auf Blüten und auf überreifen Früchten. Die Futterpflanze der Raupen ist die Brennessel, an der auch die Puppen zu finden sind.

Der Admiral gehört zu den Wanderfaltern, die bis in die 90iger Jahre jährlich aus dem Süden - vor allem aus dem Mittelmeerraum - zu uns eingewandert und im Herbst zurückgekehrt sind. Sie überwintern an besonders geeigneten Stellen in verschiedenen Stadien - als Falter, Raupe oder Puppe.

Die Nordgrenze der ständigen Verbreitung verläuft in Europa derzeit von Südengland nach Rügen. Zu Beginn des 21. Jahrhunderts ist der Einflug aus Süd- nach Mitteleuropa weitgehend zum Erliegen gekommen, ein großer Teil der Schmetterlinge verbringt den Winter inzwischen in Südwestdeutschland.

Vielleicht überwintern Admirale ja auch auf Spiekeroog? Falls Sie den Falter im Winter auf der Insel entdecken, würden wir uns über Ihre Nachricht freuen.

Einen Nektar saugenden Admiral können Sie hier beobachten.

Weitere Informationen zu Raupen und Schmetterlingen finden Sie auf der Internetseite schmetterling-raupe.de.