Die Insel

Die Insel Spiekeroog

Die autofreie Ostfriesische Insel Spiekeroog ist die „Insel der Ruhe“ mit einem bezaubernden Dorf, ein Ort zum Durchatmen, an dem die Zeit langsamer zu gehen scheint.

Spiekeroog ist auch die „grüne Insel“, natürlich und gesund, mit verträumten Wäldchen, endlosen weißen Sandstränden, einer weiten Dünenlandschaft und einer geschützen Natur. Besonders im Osten finden Sie junge, weiße Sanddünen "Wittbülten" daneben bewachsene Graudünen oder ältere bewaldete Braundünen. Das Klima ist rau, die Luft salzig, und der Wind weht oft kräftig, dafür scheint die Sonne intensiver und länger als am Festland.

Das Urlaubsparadies Spiekeroog ist geprägt durch seinen gut erhaltenen idyllischen Ortskern mit denkmalgeschützten Häusern und altem Baumbestand. Im Dorf können Sie bummeln, shoppen, gut essen oder den typischen Ostfriesentee mit Kluntjes und Sahne genießen. 

Auf Spiekeroog finden Sie keine Hotelburgen aber phantasievolle Strandburgen, es gibt keinen Autolärm - bei wildem Wetter jedoch lautes Meeresrauschen, es gibt keine Flugzeuge statt dessen eine artenreiche Vogelwelt.

Seit fast fünf Jahren erwartet das neue InselBad & Dünenspa seine Gäste zum Baden, Schwimmen und Wellness, die Kinder zum Spielen und Planschen. Bei Schietwetter können Sie mit Ihren Kindern ins Kinderspielhaus Trockendock gehen, es ist für alle kostenlos nutzbar.

Auf Spiekeroog geht man zu Fuß, Fahrräder werden wegen der kurzen Wege nicht benötigt. Es gibt keinen Fahrradverleih, als Transportmittel gibt es Bollerwagen.

Hier finden Sie eine Luftaufnahme der Insel Spiekeroog.